Logo_Urbane_Botanik_1_black

Grüne Tafel

Den Abschluss von Urbane Botanik 1: Wolfsmilch, Geigenfeige, Cyborgbaum (2018/2019) bildete die „Grüne Tafel“, bei der Schüler*innen, Lehrpersonen, Künstler*innen und interessierte Gäste aus Stadt- und Grünkultur in der Gartenarbeitsschule Wedding zusammenkamen. Ein Standort, der exemplarisch für die immer wieder aktuelle Aushandlung von Freiräumen und gleichzeitig auch für die Bedrohungen urbaner Botanik steht. Und ein Naturort, der dazu einlud, sich der urbanen Botanik mit allen Sinnen zu nähern: Wie viel Unkraut steckt in dir? Was wäre, wenn die Pflanzen die Macht übernehmen würden? Wie klingt Gemüse? Und wer erkennt blind die Rote Bete? Antworten auf diese und andere Fragen rund um die Urbane Botanik konnten die Gäste an diesem Nachmittag mit ganz unterschiedlichen künstlerischen und kulinarischen Zugängen finden.

Aus Breakdance und Hip Hop-Elementen entstand eine spontane Performance zum botanischen Großstadtleben. In der Pflanzenfärberei wurden Baumwolltaschen mit Kurkuma und Shibori-Technik verwandelt. Auf einer Mix-Tour durch den Kräutergarten entstanden Limo „mit Blubb“, Brotaufstrich und Urbanik-Kräutersalz. Teilnehmer*innen der Schreibwerkstatt erzählten von Gegenwart und Zukunft Berlins vom Standpunkt der Stadtpflanzen. Ein Besuch bei den Stadtbienen inspirierte zum Labello to go aus botanischen Substanzen. Andere näherten sich der Urbanen Botanik über die Geschmacksknospen, nahmen mit der Mikrokamera und Solarisationsverfahren ihre verborgenen Besonderheiten in den Blick oder übersetzten ihre Wünsche, Visionen und Assoziationen in eine wuchernde Kartografie. Mit Rap und elektronischen Klängen wurde Gemüse vertont und dem Unkraut Gehör verschafft.

Die Grüne Tafel war als Experiment konzipiert; als ein gemeinsames Treffen, das ausgehend von der Frage „Was ist Urbane Botanik?“ den Austausch über Erfahrungen und Erlebnisse über die Grenzen der einzelnen Teilprojekte hinaus initiieren sollte. Wie können die Hierarchien zwischen allen anwesenden Akteur*innen zeitweise verschoben werden? Die Grüne Tafel antwortete darauf als ein Format des Verhandelns im gemeinsamen Tun.

Künstler*innen: Ann Dukhee Jordan, Birte Trabert, Friedrich Gobbesso, Sophia Pompéry, Regina Teichs, Nadin Reschke, Georg Reinhardt, Tainá Guedes, Saman Hamdi, Muna, Daniela, Ali Konyali, Elie Gregory, Thomas Wienands
Kulturagent*innen: Silke Ballath, Annika Niemann, Katharina Stahlhoven

In Kooperation mit der Gartenarbeitsschule Wedding, Standort Seestraße

Weitere Projekte

(Ueber)leben auf Ruth-Cohn

(Über)leben auf Ruth-Cohn Ruth-Cohn-Schule, OSZ Sozialwesen Berlin Bildrechte: Thomas Wienands Sternzeit 09-2318 Aus ungeklärter Ursache musste das Forschungsschiff B0407-18 auf dem Planeten Erde notlanden. Der Kontakt zur Besatzung ist seit mehreren Tagen unterbrochen. Die letzten Koordinaten weisen auf eine Erdenbürgeransammlung mit dem Namen Berlin. Im Zoom scheint es, als sei …

(Ueber)leben auf Ruth-Cohn Weiterlesen »

Mehr lesen

THEATER PFLANZEN

THEATER PFLANZEN Hector-Peterson-Schule Fotorechte: David Reuter Das FELD – Theater für junges Publikum hat noch gar nicht eröffnet, als dort im Januar 2019 sieben Schüler*innen und vier Künstler*innen für drei Wochen ihr eigenes, urbanes FELD-Lager aufschlagen. Die Schüler*innen absolvieren gemeinsam mit den Künstler*innen Agathe Chion, Conrad Rodenberg, Regina Teichs und …

THEATER PFLANZEN Weiterlesen »

Mehr lesen
Alternativer text

Tropen in Berlin

Tropen in Berlin Heinrich-von-Stephan Gemeinschaftsschule Fotorechte: Friedrich Gobbesso, Sophia Pompéry, 2019 Bananenstauden wachsen bisher noch nicht bei uns im Garten, aber möglicherweise ist das nur noch eine Frage von Jahren oder Jahrzehnten. Tropen in Berlin – in Anbetracht der Debatte um die Einhaltung des 2°C-Klimazieles nicht mehr so unrealistisch. Die …

Tropen in Berlin Weiterlesen »

Mehr lesen

WILDWUCHS

WILDWUCHS Paul-Löbe-Schule Unterm Pflaster liegt nicht der Strand: Giersch, Brennnessel und Vogelmiere bilden unterirdische Netzwerke, kommunizieren ohne Sprache und liegen auf der Lauer, um zu gegebener Zeit Asphalt und Beton zu sprengen. Aus Pflasterritzen quillt Knöterich. Wegwarte und Löwenzahn markieren blau und gelb jede Straßenecke: Unkraut vergeht nicht. Es vermehrt …

WILDWUCHS Weiterlesen »

Mehr lesen

#nicht die Bohne

#nicht die Bohne Bröndby Oberschule Fotorechte: Birte Trabert und Lukas Oertel/ Kunstkomplizenschaft Fotorechte: Birte Trabert und Lukas Oertel/ Kunstkomplizenschaft Fotorechte: Birte Trabert und Lukas Oertel/ Kunstkomplizenschaft Fotorechte: Birte Trabert und Lukas Oertel/ Kunstkomplizenschaft Fotorechte: Birte Trabert und Lukas Oertel/ Kunstkomplizenschaft #nicht die Bohne #Stammbaum #Herkunft #Familie #Grundriss #Landschaft #Landkarte #Apfel …

#nicht die Bohne Weiterlesen »

Mehr lesen

CLUB DER REAL EXISTIERENDEN PFLANZEN

CLUB DER REAL EXISTIERENDEN PFLANZEN Fritz-Karsen-Schule Ein Familienbild mit mehreren Pflanzen im Hintergrund, die aus Töpfen herauswachsen. Es sind zwei Kleinkinder und ein erwachsener Mann zu sehen. Es ist außerdem eine Art Blumenmustertapete im Hintergrund. …. Die Mutter dieser Kinder verstarb und die Kinder sind jetzt mit ihrem Vater allein. …

CLUB DER REAL EXISTIERENDEN PFLANZEN Weiterlesen »

Mehr lesen

WANDELNDE BÄUME

Hector-Peterson-Schule Wandelnde Bäume haben die Künstlerin Anja Fiedler schon vor dem Projekt an der Hector-Peterson-Schule beschäftigt. Aber als ihre Idee dann dort mit 14 Schüler*innen einer Willkommensklasse des 10. Jahrgangs umgesetzt wurde, ist eine neue Dimension hinzugekommen. Wandelnde Bäume, das gibt es als Idee an vielen Orten.

Mehr lesen

Alfred-Nobel-Schule
#schon-wieder-Pflanzen

#schon wieder Pflanzen Fotorechte: Birte Trabert und Lukas Oertel/ Kunstkomplizenschaft #schon wieder Pflanzen #Grenzen #Garten #Haus #Fortnite #Spielwiese #Gartenarbeitsschule #Karte #Items #Szene #fotografieren #Transparenz #Trouble #Weitermachen #keine Botanik #Biografie #schon wieder #Linsen & Bohnen #Lieblingsessen #Pflanze/Natur/Leben #Kapital #kein Motiv #Zwang #Liegestütze #Armdrücken #Frei/Unfrei #Widerstand #geteilte Meinung #Widerspruch #Konsequenzen #Scheitern #keine …

Alfred-Nobel-Schule
#schon-wieder-Pflanzen
Weiterlesen »

Mehr lesen