Logo_Urbane_Botanik_3

RÄUME DES
GEMEINSCHAFFENS
2020/2021

stellt die Frage, wer den (Stadt-) Raum gestaltet, ins Zentrum des Projekts. 13 Schulen aus dem Landesprogramm Kulturagenten für kreative Schulen Berlin, ca. 430 Schüler*innen und 28 Künstler*innen und Institutionen arbeiten in der Nachbarschaft, im Schulgarten, auf dem Schulhof.

Projekte der URBANEN BOTANIK III – Räume des Gemeinschaffens

Netze Spinnen.

NETZE SPINNEN.Artenübergreifende Geschichtenvon Korallen, Spinnen und Cyborgs. Alfred-Nobel-Schule / Projekt findet im Januar 2021 statt Was haben Korallen, Spinnen und Cyborgs gemeinsam? Welche Beziehungen erleben und welche Geschichten erzählen sie? Wo ähneln sich ihre Erzählungen und wo bewegen sie sich auseinander? Im Spiel mit Fäden geht es um das Weitergeben …

Netze Spinnen. Weiterlesen »

Die Stadtapotheke: Verlorenes Wissen teilen

Die Stadtapotheke:Verlorenes Wissen teilen Projektskizze Nürtingen Grundschule / Projekt findet zwischen Aug-März 2020/21 statt Welche Pflanzen finden sich in Berlin und wie liest man sie? Welche können gegessen werden? Welche sind giftig? Und welche heilen? Wie muss man sie zubereiten? Was wächst in Berlin? Und warum ist das Wissen über …

Die Stadtapotheke: Verlorenes Wissen teilen Weiterlesen »

Urbane Botanik wird gefördert durch den Berliner Projektfonds für Kulturelle Bildung.